Blizzard veröffentlich Wildes Packt für 25 Euro

Wer mich kennt, weiss, dass ich nach wie vor gerne Hearthstone spiele, auch wenn mich das Spiel in letzter Zeit doch ärgstens frustriert. Was mich dazu gebracht hat, vom Standard ins Wild Format zu wechseln, wo es irgendwie wesentlich komoter und gemütlicher zugeht. Letzte Saison, also in der Dezember 2018 Saison, habe ich sogar Rank 8 erreicht, schon sicher über ein Jahr in keinen einstelligen Rank mehr bei Hearthstone geschafft.

Und für all diejenigen, die auch gerne das Wild Format bei Hearthstone spielen, gibt es jetzt bis zum 22 Jänner ein feines Angebot von Blizzard: für 24,99 Euro bekommt ihr das wilde Paket mit 40 Packs (je 10 aus Goblins gegen Gnome, Das Große Turnier, Das Flüstern der Alten Götter und Die Straßen von Gadgetzan). Was ein tolles Angebot ist, wenn man bedenkt, dass man bei aktuellen Vorbestellungen für 40 Karten 49,99 Euro zahlen muss.

Also ja, wie schon bei Rastakhans Rambazamba nicht lange herumgefackelt, Kreditkarte gezogen und mir das „wilde Paket“ gekauft!

Erobert die Wildnis! Egal, ob ihr Veteranen im wilden Format seid oder euch zum ersten Mal in die Wildnis wagt, mit diesem Paket könnt ihr euch bestens für eure Abenteuer ausrüsten. Es beinhaltet jeweils 10 Packungen aus Goblins gegen Gnome, Das Große Turnier, Das Flüstern der Alten Götter und Die Straßen von Gadgetzan. Also insgesamt 40 Packungen!

Quelle: https://eu.shop.battle.net/de-de/product/hearthstone-wild-bundle

Und was soll ich euch sagen, ich hatte sogar recht viel Glück, denn ich habe immerhin 6 legendäre Karten aus den alten Erweiterungen gezogen.

Folgende legendären Karten habe ich aus de Wild Bundle im Jänner 2019 bekommen:

Jetzt keine Burner Karten, aber jede der Karten kann ich zu 400 Staub verarbeiten, dh streng genommen kann ich mir fast 2 neue legendäre Karten craften, wenn ich die legendären Wild Karten zu Staub recyclen lasse.

Wo wir auch beim Thema Staub wären. 1265 Staub haben wir die doppelten Karten gebracht, wo sich mit bissi sparen wieder eine weitere legendäre Karte ausgehen würde. Also insgesamt fix 2 legendäre neue Karten, wenn ich die legendären Karten sowie den Staub der doppelten zusammenrechne. Find ich ganz okay, für 25 Euro.

Insgesamt 47 neue Karten bekommen, die ich bis dato noch nicht hatte. Also auch das nicht so schlecht, wie ich finde.

Blizzard gibt mit den zusätzlichen Angebote viel Gas, neben den normalen Vorbestellungen und deren Angebote gibt es jetzt fast schon im Monatstakt neue Angebote. Blizzard melkt die Kuh und zieht uns Hearthstone Spielern erfolgreich das Geld aus der Tasche.

Falls wer auch noch Hearthstone daddelt, habt ihr euch das Wild Bundle geholt? Wenn ja, wie war eure Ausbeute so? Lasst es mich in den Kommentaren wissen, würde mich echt interessieren.

P.S: Den Iron Juggernaut habe ich jetzt zu Staub verarbeitet, da die legendäre Karte eine goldene war und ich dafür 1600 Staub bekommen habe. Das habe ich beim Auspacken der Kartenpackungen bissi verschwitzt, dass ich eine goldene Legendäre bekommen habe. Sozusagen eine gratis aktuelle legendäre Karte, die ich nun für 1600 craften kann! Yay!

Rastakhans Rambazamba Erweiterung gekauft

Ja, ich habs wieder getan und mir die Rastakhans Rambazamba Erweiterung für Hearthstone gekauft. Eigentlich war ich wegen der Dr. Bumms Geheimlabor Erweiterung recht verärgert, dass mir Blizzard 130 Euro aus der Tausche ziehen wollte, aber es dürften sich doch einige HS Spieler beschwert haben, denn diese Vorverkaufs-Kombination gibt es diesmal bei der Rambazamba Erweiterung nicht. Bzw doch, aber in einer deutlich abgeschwächten Form. Und obwohl ich dem Spiel eigentlich den Rücken zukehren wollte, habe ich die letzten Wochen doch wieder intensiver mit dem Spiel verbracht, weswegen ich mich diesmal mal wieder hab breitschlagen lassen, um mir die aktuellste Expansion zuzulegen. Also hier bitte Blizzard, 50 Euro sind die eurigen 😛

Hier auf playhearthstone.com könnte ihr mehr zur Rastakhans Rambazamba Erweiterung sowie den Zeitplan für die Kartenenthüllungen nachlesen.

Ich bin noch immer ein wenig unsicher, aber ja, jetzt ist es bereits gekauft, warum nicht. 2x hintereinander keine Vorbestellung zu machen, wirft einen extrem weit zurück, habe es schon bei der fehlenden Dr. Bumms Geheimlabor Erweiterung gemerkt, dass mir viel Gold und Staub drauf gegangen ist und ich immer noch viele wichtige Karten nicht habe. Klar, 50 Karten machen das Kraut nicht fett, aber ich habe sonst immer alle Erweiterungen gekauft und war deswegen immer gut was meine Gold und Staub Bestände anging. Aber kaum eine ausgelassen, sonst sieht es eng aus. Leider ist Hearthstone ein Pay 2 Win Spiel geworden, das lässt sich nicht mehr ändern und Blizzard wird die Kuh melken, bis sie keine Milch mehr hergibt. Dürfte aber sicher noch ein Weilchen dauern..

Endlich mal wieder ein spannender F1 Grand Prix!

Marcus Ericsson sei Dank haben wir gestern beim Formel 1 Grand Prix von England dann doch noch ein spannendes Rennen zu sehen bekommen. Schade nur, dass es immer wieder das Safety Car braucht, um Spannung in ein F1 Rennen zu bringen. Deswegen waren grad die letzten 10-15 Runden des GPs super spannend, als Mercedes direkt mit Ferrari kämpfen musste. Ich muss sagen, Hut ab vor Ferrari, die hier den Mercedes ordentlich in die Suppe gespuckt haben. Und Hamilton den 5. Sieg in Folge in England zu Nicht gemacht haben. Psychologisch extrem wichtig und jetzt ein kleiner Vorteil für Ferrari und Sebastian Vettel!

Nach all den Jahren Mercedes Dominanz ist es einfach wieder schön zu sehen, dass auch wer anderer gewinnen kann. Und nachdem Leistungsknick letzte Saison dürfte Ferrari heuer alles richtig machen und ist wieder voll auf Kurs was die Weltmasterschaft und den F1 Titel 2018 angeht. Ich bin zwar kein überzeugter Vettel Fan, aber ich finds gut, wenn mal wer anderer gewinnt anstatt immer nur Lewis Hamilton.

Wer hat das Rennen sonst noch gesehen? Was meint ihr? War gut, nicht oder?

Wenn der Papa auf dem Track seines Sohnes rappen darf

Als Schauspieler taugt Jaden Smith mM nicht sonderlich viel, das zeigen auch die Einspielergebnisse an den Kinokassen, wo immer der junge Will Smith Sprössling zu sehen ist. Da schlägt sich Papa Will Smith wesentlich besser. Aber wenn es um Musik und Chart Erfolge geht, dürfte Jaden Smith seinem Papa den Rank ablaufen. Denn Icon ft. Nicky Jam hat 16 Millionen Views und anscheinend über 100 Millionen Streams auf Spotify! Das ist mal eine Ansage und Zahlen, von denen Papa Smith nur träumen kann.

Deswegen hat sich Big Willie Style einfach mal gedacht, dass er dem Sohnemann ein kleines Feature spendiert, wo Will Smith einen Part auf Englisch als auch auf Spanisch rappt! Und ich muss sagen, das Ding klingt DOPE!

Also ja, Hunderttausende Fans wünschen sich jetzt einen vollwertigen „Icon Reggaeton Remix“, ich bin zuversichtlich, dass Jaden und Will Smith hier zusammen mit Nicky Jam den Track noch rausbringen und das Internet zum Glühen bringen werden! Wow!

Chinesische Raumstation stürzt unkontrolliert auf Erde

Oh Mann! Wenn man Pech hat, könnte euch zwischen Oktober 2017 und April 2018 Teile der Tiangong 1 auf den Kopf knallen, eine chinesische Raumstation, über die die chinesische Regierung die Kontrolle verloren hat. Großteile der Raumstation werden noch in der Atmosphäre verglühen, doch Einzelteile mit einem Gewicht bis zu 100 Kilogramm könnten aber durchaus den Erdboden erreichen. Es gilt natürlich als sehr unwahrscheinlich, dass Menschen bei diesem unkontrollierten Absturz zu Schaden kommen, aber wenn, dann wird es eine schmerzhafte Angelegenheit. Es gab bereits solche Vorfälle in der Vergangenheit, die Russen haben 1991 die Kontrolle über die sowjetische Station Salyut 7 mit 20 Tonnen Gewicht verloren, die über Argentinien abstürzte. Auch die NASA-Station Skylab mit 77 Tonnen sollte eigentlich in Südafrika kontrolliert abstürzen, knallte aber dann im 500 Kilometer südlich vom australischen Perth auf den Boden. Für all diejenigen die nicht so bewandert in Geographie sind, es ist doch eine ziemlich heftige Entfernung, wo sich auch die Amis verrechnet bzw verspekuliert haben.

Wer mehr zu dem Absturz der Tiangong 1 nachlesen möchte, die Story gibt es auf independent.co.uk. Also, macht euch gefasst und schaut in den Himmel. Obwohl ich bezweifel, dass man die Trümmerteile kommen sehen wird.